Babsi die Samenschluckerin

. Es war kurz vor zwei Uhr. Ich war etwas zu früh drann um Babsi von der Bar abzuholen. Ich war aber zu geil um länger zu warten. Sie arbeitete bereits ein Jahr dort und annimierte sehr erfolgreich. Sie kam nie unter 500 DM Heim. Sie hatte sich den Job selber ausgesucht, denn sie war eine begnadete Schwanz und und Hodenmelkerin. Sie saugte und knettete mit Begeisterung Männerschwänze bis die Eier nichts mehr hergaben.

Ich konnte ein Lied davon singen. Aber immer wieder mußte ich mich ihr ausliefern und mich leersaugen lassen. Es war ihr eine geile Befriedigung mich ermattet unter ihr liegen zu sehn. Es war ihr ein Genuss ausgelaugte Männer zu sehn die sie gemolken hatte. In der Bar kam sie voll auf ihre Kosten und konnte dabei schönes Geld verdienen. Ich ging rein um nach ihr zu sehen. Ein Kerl sass auf der Theke und sie vor ihm auf einen Hocker.

Sein Schwanzstand knochenhart von ihm ab und Babsi hatte seine Eier mit eisernem Griff in in ihren rotlackierte Finger und quetschte sie unbarmherzinDer Typ schrie und stöhnte lusstvol dabei. Er war kurz vorm spritzen und bäumte sich auf. Babsi ließ noch einen Zungenwirbel an seine Eichelspitze loss und quälte ihn bis zur Extase. Als sie die ersten Tropfen spürte, schob sie sich den harten, zuckenden Schwanz tief in ihren süssen Mundund ließ ihn kommen.

Der schon ältere Mann wand und bäumte sich unter ihr, aber sie ließ nicht locker. Unbarmherzig saugte sie den armen Schwanz fest in sich hinein. Kein Tropfen drang nach außen. Schlapp lies sich der Mann auf die Theke fallen und spreitzte ergeben seine Beine. Babsi lies aber nicht locker. Immer noch hatte sie den geilen Schanz in ihren gierigen Mund. Ihre Finger kneteten den prallen Sack bis er weich wurde und sich in ihrer Hand auflöste.

Jetzt erst lies den den halbsteifen Schwanz zur Hälfte aus ihrem Mund gleiten, um sich erneut festzusaugen. Ihr Opfer riss die Augen auf und konnte es nicht fassen, dass er noch den Rest seines Spermas opfern musste. Genussvoll entleerte er sich in ihrem Rachen und lies sich ermattet und glücklich zurückfallen. Ganz langsam befreite sie den Schwanz aus ihrem Mund zog nochmal prüfend an die schlappen Eier und sauge den Rest in sich auf.

Sie wartete bis sich die letzten Tropfen auf der Eichel bildeten um sie aufzulecken. Jetzt est lies sie den strapazierten Sack los, leckte noch in voller länge über den schlappen Schwanz und blickte auf. Sie sah zu mir herüber und lächelte glücklich, stand auf und kam zu mir herüber. Sie stellte sich auf Zehen und ohne zu fragen begrüsste sie mich mit einen langen Zungenkuss. Ich hielt stand und genoss ihre perversen Art mich damit zu unterwerfen.

Sie liebte es mich so zu demütigen und mir zu zeigen, woher das süße Geld herkam. Ich war ihr hörig und liebte sie abgöttisch. Ich kannte aber auch meine Belohnung. Ich fand immer mehr gefallen daran ihr hörig zu sein und mich ihr zu unterwerfen und genoss ihren geilen nach Sperma schmeckenden Zungenkuss und erwiederte ihn. Tief drang meine Zunge in ihren Mund und saugte sich in ihm fest. Nach langen zätlichen Minuten versank die Welt um uns und wir nahmen niemanden mehr wahr.

Ich drückte ihr meinen harten Schwanz gegen ihren schlanken Unterleib und sie erwiederte gierig meinen Druck. Es war Zeit zu gehen. Hand in Hand verließen wir die Bar und spürten noch die neidischen Blicke die uns folgten.


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars (4 votes, average: 2,75 out of 10)
Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf stories.buyload.ru sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!



"frauenarzt sexgeschichten""inzest sexstory""mama ist geil""perverse inzest geschichten""sex geschichte urlaub""sexgeschichten fremdfick""sexchat geschichten""schwester entjungfern""anal dehnung geschichte""sex story porn""eigenes sperma aus muschi lecken""sex geschichten latex""klassenfahrt sex geschichten""strapon geschichte""cousine sex geschichten""erotik geschichten gratis""schlampe einreiten""bruder einen runterholen""geile cousine gefickt""latex sexgeschichte""hengst fick""devot story""sex geschichte familie""dicker schwanz geschichte""sexgeschichten schwägerin"geilesexstories.net"hausfrauen sex geschichten""transen sexgeschichten""schlamm sex""ehehuren geschichten""sexgeschichten shemale""anal mit kumpel"mösengeschichten"sex geschichten latex""sex mit der tante geschichte""erotische doktorspiele""cousine literotica""mama ist geil"pferdeakt"star wars sex geschichten""schwester sex story""sex geschichte urlaub""in der u bahn gefickt""sexgeschichten klinik""sexgeschichten sekretärin""cousine sex geschichten""beim sex zugeschaut""geile azubine""wichsen geschichte""fesselspiele beim sex"geilesexstories"doktorspiele geschichten""sexgeschichten piercing""arzt sexgeschichten""erotik geschichten gratis""vergewaltigt sex geschichte""mein erster lesbensex""sexgeschichten sekretärin""strumpfhosen sperma""zoo sex stories""juckender kitzler"ero-geschichten"ich hatte sex mit meiner oma""lesbische stories""schwester gevögelt""fotze tätowiert""geile mieterin""geile sex stories""footjob geschichten""geile sexstorys""sexgeschichten familie"pornostories"sex geschichte urlaub""geile fantasien""meine cousine gefickt""mama ist geil""kumpels wichsen""schul sex geschichten""cybersex geschichten"familiensexgeschichten"vergewaltigungs geschichten mit bilder""star wars sexgeschichten""strangulieren beim sex""sexgeschichten beim arzt""fantasie sex geschichten""bruder einen runterholen""arschfick geschichte""schlamm sex""meine schwester will sex mit mir"sexgeschichten.net"sexgeschichten zug""sexgeschichten entjungferung""opa sexgeschichten"fickstory"sexgeschichte schule""sexgeschichten ferien"